6:0 Erfolg der B-Juniorinnen gegen LTV Lüdenscheid im Kreispokalfinale

Paukenschlag gegen den 1.FC Köln

FC Iserlohn - 1.FC Köln 3:2 (2:1)

Im neu geschaffenen Nachwuchscup für C-Juniorinnen siegten die, von M.Kollmeier und A. Lieder betreuten Schützlinge überraschend mit 3:2 gegen die Geißböcke. 
In dieser Freundschaftsspielrunde, wo alle westlichen Bundesligisten, außer der FSV Gütersloh teilnehmen, wuchsen die Iserlohnerinnen über sich hinaus. Bereits in der 3. Minute fiel das 0:1 nach einem konsequenten Abschluß der Geißböcke. Man ahnte schon schlimmes, da die Partien gegen den Vfl Bochum und Bayer Leverkusen schon hoch verloren wurden.

Aber es kam ganz anders.
Nun organisierten J.Wrede und A. Bröker die neuformierte Viererkette besser. In der 15. Minute markierte V.Trzinka nach einem tollen Pass von T.Lüders den Ausgleich. Die Geißböcke waren immer wieder durch Standardsituationen sehr gefällig, aber Gastspieltorhüterin M.Kestermann war auf der Hut und hielt ihren Kasten bis zur Pause sauber. Kurz vor der Halbzeit dann das 2:1, nach einem feinen Doppelpass mit V.Trzinka durch J. Sternberg. 

Bei Dauerregen am Hemberg verstärkten die Kölner in der zweiten Halbzeit nun den Druck und hatten Pech mit einem Pfostentreffer in der 37. Minute. Einen Konter schloß V.Trzinka in der 43. Minute zum 3:1 ab. Nun wechselten die Iserlohnerinnen munter durch und A.Weber feierte als 2002er Jahrgang ihr Debüt bei den C-Juniorinnen. 

Köln kam in der 60 Minute zum Anschlußtreffer und hatte zwei Minuten vor Schluß nochmals mit einem Pfostentreffer Pech. So blieb in einem spannenden, temporeichen und fairen Spiel beim 3:2 Sieg der Rothosen. "Es ist schon schwierig im Nachwuchscup. Wir lassen da die talentiertesten Spielerinnen aus der U13 bis U17 spielen, Laufwege sind nicht einstudiert und auch die Spielweise auf Großfeld ist für die U13 und U15 Spielerinnen im Gegensatz zur Meisterschaft schon gewaltig. Wir wollen weiterhin lernen und sind heute riesig stolz auf alle Spielerinnen," so das Trainergespann nach Spielschluß.

Bild von Dennis Echtermann

Knapp nicht mehr Trainer der U17

Aus beruflichen Gründen scheidet Daniel Knapp als Trainer beim FC Iserlohn aus. "Es ging einfach nicht mehr, da er aufgrund der neuen Arbeitszeiten den Trainigsbetrieb nicht mehr gewährleisten konnte", so der sportliche Leiter A. Lieder. Lieder wird zugleich die letzten drei Spiele in der Verantwortung stehen. "Wir haben uns im Vorstand so entschieden, da ich die Mannschaft sehr gut kenne und bei der Zusammenstellung dabei war. Es ist wichtig, das wir vom Verein jetzt das Problem lösen und keinen anderen bei diesen drei wichtigen Spielen den Kopf hinhalten lassen," so Lieder weiter.

Die Unterstützung des Co-Trainers T. Cords und Betreuerin S. Sedlag bleibt erhalten. Zusätzlich steigt der C-Lizenz Inhaber Marvin Weischer bei den Rot-weißen ein.

Wir wünschen Daniel alles Gute für die Zukunft und bedanken uns für die Zusammenarbeit.

U17 spielt 2:2 gegen Hohenlimburg

Frauen verlieren 0:2 gegen Hohenlimburg

Frauen gewinnen 2:1 geg. Freudenberg II

U17: 2:0 Erfolg gegen Rhade

Drei ganz wichtige Punkte konnten die FCI-Mädels am Hemberg behalten und somit einen großen Schritt zum geplanten Saisonziel machen. Auch im 6.Spiel der Westfalenliga bleibt die Truppe um Kapitän V.Trzinka damit ohne Niederlage.

Bereits beim Warmmachen deutete Torhüterin C.Westkamp an, dass es nicht für die Startelf reichen sollte, so rückte C.Cords wieder zwischen die Pfosten und erlebte bis auf wenige Ausnahmen einen ruhigen Vormittag. Diesmal schafften die FCI-Mädels es einen Blitzstart hinzulegen und trafen bereits in der 2.Minute zur Führung. M.Kauss konnte sich auf der rechten Seite gut durchsetzten und quer auf V.Trzinka ablegen, die dann zur Führung traf. Bereits in der 4.Minute hätte S.Rüthing nachlegen können, scheiterte aber an der gegnerischen Torfrau. Danach passierte in der ersten Halbzeit nicht mehr viel und es ging mit dem knappen 1:0 in die Pause.

In der 2.Halbzeit drängten die Iserlohnerinnen den Gegner aus Rhade tief in die eigene Hälfte und hatten einige Chancen um auf 2:0 zu erhöhen, scheiterten aber 2 mal an der Latte, einmal am Pfosten und mehrfach an der guten Torfrau. Man musste bis zur 73.Minute warten, ehe die eingewechselte M.Bedarf nach gutem Zuspiel von M.Rüthing auf 2:0 erhöhen konnte und somit den Sieg klarmachen konnte.
Bereits am nächsten Sonntag geht es zum "A46-Derby" nach Hohenlimburg. Die Partie wird sicherlich auch emotional geprägt sein und kein Selbstläufer werden.

"Durch diesen wichtigen Sieg sind wir voll auf Kurs. Wir konnten heute endlich von Anfang an unser Spiel durchbringen und haben völlig verdient gewonnen. Nun weiter arbeiten und es in die Regionalliga schaffen", so das Trainerteam nach dem ersten Sieg des FC gegen die Truppe aus Rhade.

Kader:
Cords - Wrede(71.Bröker), Fälker, Senyildiz, Hieronymus, M.Rüthing(74.Ipek), Sprinck, L.Lüders, S.Rüthing, Kauss(61.Bedarf), Trzinka >>

U17: Mit 21:0 ins Finale

Am gestrigen Dienstagabend zogen die U17 Mädchen souverän ins Finale des Kreispokals ein. 

Mit 21:0 (10:0) siegte das Knapp Team beim Kreisligisten in der Grüne. Am 22.11.14 wartet nun der Bezirksligist LTV Lüdenscheid im Finale.

 

 

U15: Jetzt die Werkself

Am Sonntag steigt das zweite Spiel im Nachwuchscup für unsere U15 Mädels. Gegner ist um 12.00 Uhr auswärts die Werkself von Bayer Leverkusen. 

Nach der Niederlage beim VFL Bochum wollen die Mädels etwas zählbares aus Leverkusen mitnehmen,

 

 

Erster Auswärtssieg der U17 in Flaesheim

Stadtwerke Aktion Wir 2014

Beim letzten Heimspiel der U17 Juniorinnen lud man die Bewohner des St.Prankratius Altenheim Iserlohn zum Spiel in der Westfalenliga und anschließendem gemeinsamen Grillen ein.


Das Spiel gegen den Gast aus Scheidingen war eigentlich nichts für schwache Nerven, aber die furiose Schlußphase der FCI-Mädels war natürlich Gesprächsthema beim Mittagessen mit frischen Leckereien von Grillmeister A.Kauss.


Alle Beteiligten - egal ob Gast oder vom FC Iserlohn - hatten Spaß an der Aktion und würden sich über eine zeitnahe Wiederholung freuen.

"Hier trafen gleich mehrere Generationen aufeinander und es war schön zu sehen, dass es keine Berührungsängste oder große Distanzen zwischen den Mädels und unseren Gästen gab. Die Aktion der Stadtwerke Iserlohn war ein schöner Anreiz für eine wahnsinnig tolle Sache", zeigten auch die Verantwortlichen ihre Begeisterung. Hier gehts zur Bilderstrecke

3:2 Sieg der Frauen

Nele Wilken war es vorbehalten den ersten treffer in der Bezirksliga-saison zu erzielen. Beim 3:2 Sieg beim Tus Sundern erzielte Nele beide Tore zum 1:1 und 2:2. Den Siegtreffer knapp eine Viertelstunde vor Schluß bescherte Tochter Laura Bialas ihrem Vater und Trainer Andreas einen gelungenen Einstand in die Bezirksligaserie.

Nun freuen sich die Frauen auf die Heimspielpremiere gegen Letmathe am 21.09 um 15 Uhr  im WVS-Stadion.

 

U17 mit viel Ehrgeiz

Unglaubliches Spiel des Knapp-Teams. 0:2 und 2:3 stand es nach 80 Minuten und als eine "400%inge" Chance vergeben wurde, hatten sich die meisten Iserlohner mit der ersten Niederlage in der Saison abgefunden. Der unermüdliche Ehrgeiz machte sich bezahlt Melina Sprinck schoß zum 3:3 in der Nachspielzeit ein. Zum 1:2 hatte Melina die Aufholjagd mit eingeleitet, den 2:2 Ausgleich erzielte Sophie Rüthing. Tolle Leistung des gesamten Teams !!!

 

 

U15 Juniorinnen Nachwuchscup

Der FC Iserlohn 46/49 e.V. nimmt jetzt mit der U15 am Nachwuchscup des WFLV teil. Dort trifft man auf hochkarätige Namen wie den MSV Duisburg, 1.FC Köln, Bayer 04 Leverkusen, VfL Bochum und mehr.

Die ersten Spiele wurden auch schon terminiert. So spielt man am 05.10.2014 gegen den 1.FC Köln(H) und am 02.11.2014 gegen Bayer 04 Leverkusen(A).

"Unsere Jugendarbeit trägt immer mehr Früchte und wir können uns weiter positionieren. Auch der U15 Bereich ist nun endgültig im Leistungsbereich angekommen", so die sportliche Leitung der Abteilung.

U17: 2. Heimspiel 3:3 gegen Scheidingen

U17: Saisonauftakt 3:1 gegen Warendorf

Stadtwerke Sommercup

In 15 Tagen geht es am Hemberg los...der Stadtwerke Iserlohn Sommercup wird ausgespielt. Vier Turniere mit teilweise sehr prominenter Beteiligung finden am Samstag und Sonntag statt.

Die U17 Juniorinnen spielen über beide Tage und sicherlich geht Bundesligaaufsteiger und Titelverteidiger MSV Duisburg als Mitfavorit in dieses Turnier. Aber auch die Teams der SGS Essen oder vom VfL Bor.Mönchengladbach werden ein Wort mitreden wollen. Auch das eigene Team will dieses Jahr NICHT an die Sommercupleistung vom letzten Jahr anknüpfen.

Dazu starten am Samstag, 23.08.2014 ab 12:30 Uhr auch die U15 Juniorinnen mit dem Kleinfeldturnier. Hier freuen wir uns unter anderem aus Teams aus Düsseldorf und Köln.

Den Abschluß am Samstag macht das Frauen-Blitzturnier. Unsere Gäste aus Polen werden hier ihr Können unter Beweis stellen wollen.

Sonntag gibt es dann den 2.Turniertag der U17 Juniorinnen und das Turnier der U13 Juniorinnen. Hier freuen wir uns über die Zusagen von Bayer 04 Leverkusen und dem Team vom FSV Gütersloh 2000.

Abgerundet wird unser Rahmenprogramm von einer Tombola, einer Players-Party und weiteren tollen Aktionen.

Ein Besuch bei uns am Hemberg wird sich sicher lohnen

Saison 2014/15

Erstmals in der Historie des FC Iserlohn treten in der kommenden Saison fünf Mannschaften im Ligabetrieb an. Neben den Bezirksligafrauen und den Westfalenliga B-Junirionnen, spielt erstmals eine U16 in der Kreisliga mit, zu den U15 und U13 Juniorinnen.

Ein weiterer Schritt nach vorne, um allen Mädchen Spielpracis im Wettbewerb zu geben.

König neu

Martin König wird zur neuen Spielzeit Trainer der U16. Der erfahrene Trainer freut sich auf die Aufgabe, um die Weiterent-wicklung der jungen Spieler-innen voranzutreiben.

U15 Nachwuchs-Cup mit dem FCI !?

In den kommenden Tagen entscheidet der WFLV über die Einführung des U15 Juniorinnen Nachwuchs-Cup. Teilnehmen sollen alle Bundesligisten Borussia Mönchengladbach, Bayer Leverkusen, VFL Bochum, FSV Gütersloh und der 1.FC Köln. Hinzu kämen die Teams aus der Regionalligasaison. Eine große Ehre für den FCI.

Ergebnisse

Ebenau vs. Frauen 0:4

U16 vs. Menden 3:0

U15 vs. Menden 0:0

U13 vs. Menden 6:0

Nachwuchsrunde

FCI vs. 1.FC Köln 3:2

Premiere

M.Kauß trifft erstmals in einem Meisterschaftspiel doppelt. Beim 4:0 in Ebenau gelang ihr dieses. Weiter so.

DruckversionDruckversion | Sitemap
FC Iserlohn 46/49 Mädchenabteilung